Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten

Kreisvereinigung Ortenau

19.10.2017
Artikel

14.07.2016

Veranstaltung zum "Spanischen Bürgerkrieg"

Veranstaltung zum "Spanischen Bürgerkrieg"

"...und dann schickte Hitler Flugzeuge." - Der „Spanische Bürgerkrieg" 1936

Thema: "...und dann schickte Hitler Flugzeuge." - Der „Spanische Bürgerkrieg" 1936 Wir möchten an dieses Datum und dessen Vergangenheit erinnern.

Donnerstag, 14. Juli 2016, 19.30 Uhr

Linkes Zentrum R12

Die Veranstaltung findet im R12 (Linkes Zentrum) in der Rammersweier Str. 12

Referent: Reinhard Neudorfer, Waiblingen, VVN-BdA Baden-Württemberg

mehr...

09.06.2016

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Walter Schlecht, Aktion Bleiberecht Freiburg.

Donnerstag, 09. Juni 2016, 20 Uhr

Linkes Zentrum R12

Rammersweierstr. 12 Offenburg

mehr...

26.01.2015

Erklärung der Lagergemeinschaften, Komitees und Interessensverbände ehemaliger Häftlinge zum 70.Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager.

Erbe antreten - Vermächtnis weitertragen

Vor 70 Jahren wurden die Häftlinge der Konzentrationslager durch Angehörige der sowjetischen, amerikanischen, britischen, französischen und polnischen Streitkräfte befreit.

Am 19. April 1945 versammelten sich ehemalige Häftlinge des selbstbefreiten Konzentrationslagers Buchenwald zu einer Trauerkundgebung für ihre ermordeten Kameraden und erklärten feierlich:

„Wir schwören deshalb vor aller Welt auf diesem Appellplatz, an dieser Stätte des faschistischen Grauens: Wir stellen den Kampf erst ein, wenn auch der letzte Schuldige vor den Richtern der Völker steht! Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel. Das sind wir unseren gemordeten Kameraden, ihren Angehörigen schuldig.“

Der Schwur von Buchenwald ging in die Geschichte ein. Ehemalige Häftlinge anderer Konzentrationslager, wie Auschwitz, Dachau, Mauthausen, Neuengamme, Ravensbrück und Sachsenhausen schlossen sich ihm an.

mehr...

29.07.2014

Schluss mit dem Krieg - Frieden für Palästinenser und Israelis!

Die Waffen nieder! Verhandeln statt schießen!

Antisemitischer Hetze entgegentreten!

Wir können nicht akzeptieren, dass die berechtigte Kritik an der Politik der israelischen Regierung mit antisemitischen Hetzparolen verbunden wird. Viele unserer Kamerad_innen sind Überlebende des Holocaust und erleben derartige Angriffe als persönliche Bedrohung. Wir versichern allen Jüdinnen und Juden in Deutschland unsere uneingeschränkte Solidarität.

mehr...

14.03.2014

Ein antifaschistischer Reisebericht

Die Vorgeschichte beginnt 1943. Deutschland hat die Schlacht um Stalingrad verloren. Die Amerikaner landen auf Sizilien. Italien schließt mit Briten und Amerikanern einen Waffenstillstand. Deutschland besetzt Norditalien und den bis dahin freien Teil Vichyfrankreichs. Die Partisanen in Italien , die Resistance in Frankreich erhalten Zulauf, werden stärker. Der Südosten Frankreichs, der bis dato durch Staatsverträge mit Deutschland von Italien annektiert und verwaltet wurde, wird über Nacht zum rechtsfreien Raum. Es finden sich viele Maquisardsgruppen (Maquis = Gebüsch), auch im Departement Drome. Das ist das Ziel der hier beschriebenen Reise. Pro Maquisard gibt es in der Regel einen Unterstützerhintergrund von 2 bis 3 Personen, die diesen versorgen, verstecken, kleiden u.v.a.

mehr...

14.03.2014

Doku-Film Über das Leben & Wirken von Felix Rottberger

Rottberger, Felix - Eine jüdische Odyssee

Einige Menschen kennen sicherlich Herrn Felix Rottberger von Veranstaltungen in Rheinau im Rahmen unserer Bündnisarbeit, "Bunt statt braun" oder aus Renchen, bei den Freunden Israels- Mittelbaden" wo er über sein Leben und das Schicksal seiner Familie während der Nazizeit berichtete.

mehr...

14.03.2014

VVN-BdA Baden - Württemberg

Alfred Hausser Preis ausgeschrieben:

Spurensuche gegen Vergessen und Verschweigen

Zum vierten Male hat die von Überlebenden der faschistischen Verfolgung gegründete Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten in Baden-Württemberg (VVN-BdA) ihren Alfred-Hausser-Preis ausgeschrieben.

Mit dem Preis wendet sich die VVN-BdA an alle, die örtlich, regional oder überregional nach Spuren von Widerstand und Verfolgung während der Zeit der faschistischen Dikatur zwischen 1933 und 1945 suchen und damit dazu beitragen, die Erinnerung wachzuhalten.

mehr...

06.11.2013

Goslar hat Adolf Hitler die Ehrenbürgerwürde aberkannt

Goslar (dpa) - Knapp sieben Jahrzehnte nach Ende des Zweiten Weltkrieges hat die Stadt Goslar Adolf Hitler die Ehrenbürgerwürde aberkannt. Der Stadtrat habe den Beschluss am Dienstagabend einstimmig gefasst, teilte ein Sprecher mit. Die Verwaltung war eigentlich davon ausgegangen, dass die Ehrenbürgerwürde.......... alles weitere nachzulesen unter:

mehr...

26.12.2012

Ein Leben lang gekämpft

Nachruf

Er sprengte die Kommandantur im französischen Creuse: Adolphe Low, der letzte ­deutsche Spanienkämpfer, ist im Alter von 97 Jahren gestorben

mehr...

09.08.2012

Pressemeldung

" Mach meinen Kumpel nicht an"

Die gelbe Hand

Pressemeldung

30.7.2012, Düsseldorf

Zum siebten Mal schreibt der gewerkschaftliche Verein „Mach meinen Kumpel nicht an!“ den Wettbewerb „Die Gelbe Hand“ 2012/2013 bundesweit aus. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler an Berufsschulen und alle Jugendlichen, die sich derzeit in einer beruflichen Ausbildung befinden. Gesucht werden Beiträge gegen Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Rechtsextremismus und für Gleichbehandlung mit Bezug zu Berufsschule, Berufskolleg oder zur Arbeitswelt.

mehr...

© VVN-BdA Ortenau